top of page

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website www.terranigma-solutions.com (im Folgenden "Website" genannt).

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO; Englisch: General Data Protection Regulation, GDPR) für diese Website ist:

Terranigma Solutions GmbH

Laurentiusstrasse 59

52072 Aachen

Telefon: +49 1590 4383478

Email: privacy@terranigma-solutions.com

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns wichtig. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften.

"Personenbezogene Daten" im Sinne der DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Personenbezogene Daten sind also Informationen, die sich auf Sie beziehen oder etwas über Sie persönlich aussagen und mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, entweder allein oder in Kombination mit anderen Informationen.

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie ausführlich darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unsere Website besuchen.

1. Datenerhebung

Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist, soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben und/oder soweit Sie uns Ihre Daten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt haben.

Unsere Verwendung von Cookies erläutern wir in Abschnitt 2.

1.1 Protokolldateien

Ihr Internet-Browser übermittelt aus technischen Gründen verschiedene Daten, die von unseren Webservern aufgezeichnet werden (sog. Protokolldateien oder Logfiles). Dabei werden keine personenbezogenen Daten (insbesondere keine IP-Adressen) erhoben. Sofern jedoch im Einzelfall ein protokollierter Datensatz nach geltendem Datenschutzrecht als personenbezogene Daten einzustufen ist, verarbeiten wir diesen Datensatz auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an dieser Datenverarbeitung, Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Wir verwenden diese Daten, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten, insbesondere um Fehler der Website zu erkennen und zu beseitigen, die Nutzung der Website zu ermitteln und Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.

1.2 Kontakt über E-Mail-Adresse

Wenn Sie uns über die von uns angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren, verarbeiten und speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten, einschließlich der E-Mail-Adresse, die Sie zur Kontaktaufnahme mit uns verwenden.

Wir verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Wenn Sie nicht bereit sind, uns die im Rahmen Ihrer Anfrage erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

1.3 Kontakt über das Kontaktformular

Wenn Sie mit uns über das von uns bereitgestellte Kontaktformular Kontakt aufnehmen, verarbeiten und speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse).

Wir verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Wenn Sie nicht bereit sind, uns die im Rahmen Ihrer Anfrage erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

1.4 Registrierung

Wie Sie vielleicht wissen, bieten wir die LiquidEarth-App an und betreiben sie. Die meisten Funktionen dieser App können Sie nur nutzen, wenn Sie registriert sind. Wenn Sie sich entscheiden, ein Konto einzurichten, werden Sie aufgefordert, die folgenden Informationen anzugeben:

  • E-Mail Adresse

  • Passwort

  • Benutzername

  • Vorname (optional)

  • Nachname (optional)
     

Die Benutzerkonten werden zentral auf Servern gespeichert, die in unserem Auftrag betrieben werden.

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen ein Benutzerkonto zur Verfügung zu stellen, und daher erfolgt diese Datenverarbeitung des Benutzernamens, der E-Mail-Adresse und des Passwortes zur Erfüllung unseres Nutzungsvertrages mit Ihnen (Art, 6 (1) lit. b DSGVO. Der Benutzername/die E-Mail-Adresse und das Passwort werden zur Authentifizierung bei der Registrierung und beim Login verwendet. Die Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes ist auch erforderlich, um die LiquidEarth App und Website vor Missbrauch und Manipulation zu schützen. Dies beruht auf unserem berechtigten Interesse an der Sicherheit unserer Website und App (Art. 6 (1) lit. c DSGVO). Die Registrierung erfolgt über ein Double-Opt-In-Verfahren. Sie werden aufgefordert, die Registrierung über einen Bestätigungslink in einer E-Mail zu bestätigen.

Hinsichtlich Ihres Vor- und Nachnamens ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Ihre Einwilligung, Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirku
ng für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie Ihr Benutzerkonto löschen oder durch uns löschen lassen. Hierfür können Sie sich jederzeit an unseren Support wenden. Bis dahin oder bis Sie einzelne Registrierungsdaten manuell löschen, werden diese Daten verarbeitet.

​2. Cookies und Dienste Dritter

Unsere Website verwendet Cookies, um sie nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und z.B. bestimmte Informationen über Ihr Nutzungsverhalten enthalten können.

Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden. Dazu gehört, dass Sie bereits gespeicherte Cookies löschen können und die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser generell deaktivieren können. Wo Sie dies in Ihrem Browser einstellen können, erfahren Sie über die Hilfefunktion Ihres Browsers.

Unsere Website verwendet Session-Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiv und sicher zu gestalten.

Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Diese Cookies werden verwendet, um die Identifizierung der Sitzung zu ermöglichen. Persönliche Daten der Nutzer werden nicht gespeichert.

Andere Cookies, die verwendet werden, werden im Folgenden erläutert.

3. Wix.com

Unsere Website wurde mit Wix erstellt, einem Website-Builder von Wix.com Ltd. Die Website wird auf den Servern von Wix.com Ltd. gehostet.

Verarbeitendes Unternehmen:

Wix.com Ltd, Nemal St. 40, 6350671 Tel Aviv, Israel ("Wix.com")

Nach einem Angemessenheitsbeschluss im Sinne von Art. 45 DSGVO gewährt Israel als Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau. Wix.com darf die erhobenen Daten an Wix.com Inc. mit Sitz in den USA weitergeben. Wir weisen darauf hin, dass die USA nach derzeitigem Stand kein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gewährleisten.

Essentielle Cookies:

Wix.com platziert essentielle Cookies auf unserer Website. Diese sind notwendig, um die Sicherheit und Funktionalität der Website zu gewährleisten.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenverarbeitung bei Wix finden Sie unter https://de.wix.com/about/privacy.

 

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der in den Cookies gespeicherten Daten ist ein berechtigtes Interesse, das sich aus Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

4. Brevo

Wir nutzen Brevo als Drittdienstleister für den Versand unserer E-Newsletter und die Verwaltung unserer Newsletter-Verteilerlisten.

Verarbeitendes Unternehmen:

Sendinblue SAS, 106 boulevard Haussmann, 75008 Paris (Frankreich).

Brevo legt besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Nutzer und die Vertraulichkeit ihrer personenbezogenen Daten und verpflichtet sich daher, die Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu verarbeiten, insbesondere mit dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informationstechnologie, Dateien und bürgerliche Freiheiten (im Folgenden als "Datenschutzgesetz" bezeichnet) und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (DSGVO).

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenverarbeitung bei Brevo finden Sie unter: https://www.brevo.com/legal/privacypolicy/

E-Newsletter-Abonnement:

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, fügen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zu unserer Newsletter-Verteilerliste hinzu, die über Brevo verwaltet wird. Bitte beachten Sie, dass Brevo Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der EU aufbewahrt. Bei Fragen oder Bedenken diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Brevo unter dpo@brevo.com oder postalisch an Sendinblue SAS - DPO Team, 106 boulevard Haussmann, 75008 Paris (Frankreich).

Abbestellen des E-Newsletters:

Jeder Newsletter enthält in der Fußzeile einen Link, über den Sie ihn schnell und einfach abbestellen können.

Wenn Sie sich von einem über Brevo verwalteten Newsletter abmelden, erhalten Sie diesen Newsletter nicht mehr, aber Ihre Daten bleiben in der Liste der früheren Teilnehmer auf den Servern von Brevo gespeichert. Dies ist eine Maßnahme, um zu verhindern, dass ein Mitarbeiter Sie versehentlich manuell wieder einträgt.

Auf Wunsch können Ihre Daten jedoch dauerhaft von der Liste auf den Servern von Brevo entfernt werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter privacy@terranigma-solutions.com, wenn Sie dies wünschen.

5. Verschlüsselte Datenübertragung

Um die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung zu schützen, verwenden wir TLS1.2-Verschlüsselung.

6. Ihre Rechte

Nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre von uns verarbeiteten Daten zu:

  • Nach Art. 15 (1) DSGVO haben Sie das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten Daten zu erhalten und nach Art. 15 (3) DSGVO haben Sie das Recht, eine Kopie dieser Datenliste zu erhalten.

  • Gemäß Artikel 16 der DSGVO haben Sie außerdem das Recht, die von uns verarbeiteten Daten zu berichtigen. Demnach sind Sie berechtigt, Ihre Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen, wenn sie unrichtig oder unvollständig sind.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten löschen.

  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen eingeschränkt wird.

  • Gemäß Artikel 21 haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.


Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns: privacy@terranigma-solutions.com.

7. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstößt.

Datenschutzerklärung zuletzt geändert am: 29.09.2023

bottom of page